Blog

02.04.2012

JAV-Wahlen – Jetzt geht’s los!

Die ver.di Jugend unterstützt Azubis bei der Wahl zur betrieblichen Interessenvertretung im öffentlichen Dienst

Es ist wieder soweit: vom 1. März bis 31. Mai finden die regulären Wahlen der Jugend- und Auszubildendenvertretungen im öffentlichen Dienst des Bundes statt. Die ver.di Jugend unterstützt euch dabei mit vielen Angeboten, nützlichen Informationen und hilfreichen Materialien. Lasst euch zur JAV-Wahl aufstellen - gut vorbereitet!

Mit JAV geht vieles besser

Die JAV ist die Interessenvertretung der Jugendlichen und Auszubildenden in Betrieben und Verwaltungen. Damit Arbeitszeit, Urlaub, Vergütung und Ausbildungsqualität stimmen. Und damit die Chancen auf Übernahme aller Auszubildenden am Ende der Ausbildung steigen. Die JAVen und Personalräte arbeiten dabei eng zusammen.

Die ver.di Jugend macht JAVen für ihre Arbeit fit. Mit Arbeitshilfen zu allen relevanten Themen, mit Aktionsmaterialien und einem speziellen Schulungsprogramm. Spezielle Einführungs-, Basis-, und Aufbauseminare vermitteln gesetzliche Grundlagen und das notwendige Know-how für eure Arbeit.

Schulungen für Wahlvorstände

Die Arbeitshilfe "JAV Wahl nach BPersVG" erklärt anschaulich die einzelnen Schritte im Wahlprozess. Wollt ihr euch als Wahlvorstand schulen lassen, helfen euch eure Ansprechpartner vor Ort gerne weiter. Die Kosten für eine solche Schulung werden vom Arbeitgeber getragen.

Die ver.di Jugend Druckbox - Wahlplakate und Flyer einfach selber gestalten

Egal ob ihr ein eigenes Wahlplakat, einen JAV-Newsletter oder einen Flyer gestalten wollt - in der Druckbox findet ihr zahlreiche Layoutvorlagen. So könnt ihr als Kandidatinnen und Kandidaten leicht mit eigenen Fotos und Texten eure ganz persönlichen Informations- und Wahlkampfmaterialien erstellen. Das gemeinsame, professionelle Layout verbindet euch direkt mit ver.di Jugend.

Schaut einfach rein: ver.di Jugend - Druckbox

Materialien zur JAV-Wahl

Zur JAV-Wahl 2012 bietet die ver.di Jugend ein umfangreiches Unterstützungsangebot. Gut vorbereitet, ist halb gewonnen!

Die Arbeitshilfe "JAV-Wahlen" umfasst einen übersichtlichen Fristenkalender, Informationen zu rechtlichen Hintergründen und Regelungen, hilfreiche Musterformulare sowie Tipps für einen aktiven und kreativen Wahlkampf.

Auf der CD "Bits mit Biss" findet ihr in digitaler Form Musterformulare, den Wahlkalender mit Fristenrechner, Logos und Mobilisierungsmaterialien.

Einfach bei den ver.di Ansprechpartnerinnen vor Ort bestellen.  

JAV und ver.di - ein starkes Team.

JAV-Wahlen nach BPersVG - Die Grundlagen im Überblick

In Dienststellen mit mindestens fünf jugendlichen Beschäftigten unter 18 Jahren oder Auszubildenden unter 25 Jahren können Jugend- und Auszubildendenvertretungen nach dem Bundespersonal-Vertretungsgesetz gewählt werden. Der Personalrat bestimmt den Wahlvorstand.

Wählen können alle, die am Wahltag noch unter 18 Jahre alt sind oder in der Ausbildung sind und das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Kandidieren dürfen alle, die am Tag der Wahl das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet haben – auch wenn sie ihre Ausbildung bereits beendet haben.