Blog

05.02.2015

JAV-Neuland – aller Anfang ist aufregend!

Basiswissen für JAVen: Seminare zur JAV-Praxis

Nochmal herzlichen Glückwunsch von uns an alle frisch gewählten Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAVen)! Damit ihr eure neuen Aufgaben als JAV schnell und kompetent angehen könnt, haben wir noch eine gute Wahl für euch: unsere Grundlagenseminare „JAV-Praxis 1-4“. Macht euch fit für den Alltag als JAV – wir sind dabei!

Nach der JAV-Wahl ist vor der JAV-Arbeit: Als neue JAV habt ihr nun einiges Neuland zu bewältigen. Kein erfolgreiches Engagement ohne solides Wissen! Die gute Nachricht: Wir qualifizieren euch dafür – unsere vierteilige Seminarreihe „JAV-Praxis“ vermittelt euch als wieder oder neu gewählten JAVen die wichtigsten Grundlagen eurer Arbeit.

Übrigens: Kosten und Arbeitszeit für diese Seminare trägt euer Arbeitgeber. Mehr zur Freistellung findet ihr auf jav.info oder weiter unten hier im Text.

JAV-Praxis I: Einführung in die Arbeit der JAV

Basis-Know how für JAV-“Frischlinge“ – im Mittelpunkt des  Kursmoduls JAV-Praxis I steht das Betriebsverfassungsrecht (BetrVG) bzw. das Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG). Welche Paragrafen sind für JAVen besonders wichtig? Wie sind die gesetzlichen Bestimmungen zu verstehen und – noch wichtiger – praktisch anzuwenden?

In praxisorientierten Übungen erfahrt ihr,  wie ihr im betrieblichen Alltag kompetent handelt. Aber auch grundlegende Fragen werden diskutiert: Was bedeutet es eigentlich, Jugendliche und Auszubildende zu vertreten? Welches Selbstverständnis ist das richtige, um diese verantwortungsvolle Aufgabe erfüllen zu können?

Das Seminar in Stichworten:

  • Rahmenbedingungen der JAV-Arbeit
  • Rechtliche Stellung der JAV als Interessenvertretung
  • Umgang und Arbeit mit Gesetzestexten und Kommentaren
  • Grundlagen der JAV-Geschäftsführung
  • Beziehungen zu Betriebsrat bzw. Personalrat, sowie zu Arbeitgeber und Gewerkschaft
  • Planung und Durchführung der JA-Versammlung
JAV-Praxis II: Ausbildung checken und verbessern (BBIG/ KrPflG)

Gut ausgebildet nach Berufsbildungsgesetz (BBiG) bzw. Krankenpflegegesetz (KrPflG) – Ausbildungsqualität prüfen und erhalten! Das Seminar JAV-Praxis II enthält zu diesem Thema alles Wesentliche, was ihr als JAV über das BBiG bzw. KrPflG kennen solltet.

Weitestgehend „paragrafenreiterfrei“ erörtern wir hier die wichtigen Fragen aus der Praxis: Welchen Beitrag haben Auszubildende für ein gutes Ausbildungsergebnis zu leisten? Welche Rechte und welche Pflichten gehen mit der Ausbildung einher? Und – ganz wichtig: Wie können JAVen kontrollieren und gewährleisten, dass Auszubildende eine qualitativ hochwertige Berufsausbildung erhalten? Wie können sie mitwirken und mitbestimmen, wenn beispielsweise interne Bildungsmaßnahmen durchgeführt werden?

Das Seminar in Stichworten:

  • Regelungen zur Ausbildung nach dem BBiG bzw. KrPflG
  • Pflichten und Verhalten der Auszubildenden gemäß BBiG bzw. KrPflG
  • Pflichten des Trägers der Ausbildung
  • Mitbestimmungs- und Mitwirkungsrechte bei der Durchführung von Bildungsmaßnahmen
  • Kontrolle der Ausbildung durch JAV und Betriebs- oder  Personalrat
  • Beurteilungssysteme und Ausbildungsstandkontrolle
  • Fragen der praktischen Umsetzung im Betrieb
  • Freistellung zum Besuch der Berufs- bzw. Krankenpflegeschulen
JAV-Praxis III: organisieren – informieren – (ver)handeln

Während euch die Kursmodule JAV-Praxis I und II die erforderlichen rechtlichen Grundlagen liefern, erweitert ihr im dritten Teil eure kommunikativen, organisatorischen und methodischen Kompetenzen: Kommunikation und Interaktion der JAV sind in der „JAV-Praxis 3“ die zentralen Seminarinhalte.

Es kommt in der täglichen Praxis nicht nur darauf an, die eigene Arbeit sinnvoll zu organisieren. Auch die Zusammenarbeit zwischen Jugendlichen, Auszubildenden und JAV muss strukturiert und ergebnisorientiert erfolgen.

Ausgehend von den wichtigsten gesetzlichen Grundlagen versorgen wir euch mit dem notwendigen Handwerkszeug, um Lösungswege und Vereinbarungen im Sinne der Auszubildenden zu erarbeiten. Wir liefern euch vor allem anwendungsorientiertes Training von Informationsarbeit, dazu Infos zu überzeugender Präsentation und zu zielorientierter Gesprächs- und Verhandlungsführung.

Das Seminar in Stichworten:

  • Kommunikationsauftrag der JAV
  • Organisation der eigenen Arbeit / JAV-Geschäftsführung
  • Zusammenarbeit mit Jugendlichen und Auszubildenden
  • Einholen von Informationen und Anregungen sowie deren Bewertung
  • Zuständigkeit des Betriebs- bzw. Personalrats
  • Vorbereitung und Präsentation von JAV-Themen
  • Durchsetzungsstrategien, Verhandlungen und Erarbeitung von Vereinbarungen
  • Einbeziehung der Jugendlichen und Auszubildenden
JAV-Praxis IV: beraten und (re)agieren

Eure Aufgaben als JAV – so vielfältig wie das Leben! Mobbing, Diskriminierung, Sucht oder sexuelle Belästigung sind heikle Themen, die eine hohe Beratungskompetenz und einen sensiblen Umgang mit den Betroffenen erfordern. Unsere praxisnahen Übungen machen euch fit im Umgang mit diesen „Spezialfällen“.

Hier bekommt ihr das erforderliche arbeitsrechtliche Wissen, zum Beispiel über Abmahnungen,  Aufhebungsverträge, Kündigungen und Arbeitszeugnisse. Damit ihr diese vielfältige Aufgaben-Palette erfolgreich bewältigen könnt, vermittelt das Seminar JAV-Praxis IV außerdem wichtige Instrumente der Arbeitsorganisation und des Zeitmanagements.

Das Seminar in Stichworten:

  • Erfahrungsaustausch zu bisheriger JAV-Arbeit und aktuellen Problemen
  • Methoden einer effektiven Arbeitsorganisation (Zeitmanagement, Projektarbeit)
  • Verbesserung der Zusammenarbeit mit Betriebs- bzw. Personalrat
  • Bearbeitung arbeitsrechtlicher Spezialfälle im Ausbildungsverhältnis (Abmahnung, Kündigung etc.)
Unser Praxistipp: Freistellung leicht gemacht

Für alle hier beschriebenen Seminare könnt ihr euch freistellen lassen – die rechtliche Grundlage dazu geben euch § 37 Absatz 6 BetrVG bzw.  § 46 Absatz 6 BetrVG (LPersVG analog) bzw.  § 122 TV (für AVen).

Weitere Infos zur Freistellung findet ihr unter:

ver.di Jugend-Bildungsprogramm 2015

JAV-Arbeit ist spannend, herausfordernd, abwechslungsreich. Damit ihr fit seid für euren Auftrag, haben wir für euch ein umfassendes Seminarpaket geschnürt: Die Seminare des ver.di Jugend-Bildungsprogramms 2015 unterstützen JAV-Mitglieder bei ihrer täglichen Arbeit – kompetent, vielseitig, praxisnah!

Schaut gleich mal rein, hier gibt’s die Übersicht!

Fitness ist Pflicht! Nur wer informiert ist, (ver)handelt erfolgreich! Bleibt am Ball – für eine qualifizierte Interessenvertretung!

Wir wünschen euch viel Spaß auf unseren Seminaren!