Blog

22.11.2012

Fit für die JAV-Arbeit

JAV-Seminare der ver.di Jugend

Für kompetente und kreative Interessenvertretung von Anfang an: Die ver.di Jugend bietet allen neu und wieder gewählten JAV-Mitgliedern ein attraktives und umfassendes Seminarangebot.

In den Seminaren der ver.di Jugend können sich Mitglieder neu gewählter Jugend-und Auszubildendenvertretungen fit für die praktische Arbeit machen. Aber auch die „alten Hasen“ unter den JAVen kommen auf ihre Kosten. In einem vielfältigen Angebot vermittelt die ver.di Jugend kompetent und praxisnah das notwendige Know-how zur erfolgreichen Interessenvertretung.

Die Seminarinhalte reichen von Grundlagenwissen bis hin zur Nachwuchsförderung für zukünftige Betriebsräte. Es gibt also spannenden Input, praktische Übungen und vor allem jede Menge Spaß mit jungen Menschen aus den unterschiedlichsten Dienstleistungsbranchen – dazu hier ein Video aus der Praxis:

Freistellungsgrundlage
Klar ist schon mal: Für die Weiterbildung in der JAV-Arbeit muss der Arbeitgeber Mitglieder der JAV freistellen und die Kosten für die erforderlichen Seminare übernehmen. Das ist in den jeweiligen Freistellungsgrundlagen der Mitbestimmungsgesetze festgeschrieben. Damit wird garantiert, dass die betrieblichen Interessenvertretungen ihre Rechte und Pflichten wahrnehmen können. JAVen sind schließlich keine Bittsteller_innen – sie haben ein Recht auf Qualifizierung.

Grundlagen der JAV-Arbeit
Erfolgreiches Engagement beginnt mit solidem Grundwissen. Dafür ist die dreiteilige Seminarreihe der ver.di Jugend genau richtig. Sie vermittelt Basiskenntnisse der JAV-Arbeit. Entsprechend der jeweiligen Gesetzesgrundlage für die Arbeit sind die Seminare nach dem Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), dem Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG) oder nach den Landespersonalvertretungsgesetzen (LPersVG) konzipiert. Für JAVen bei kirchlichen Trägern sind die speziellen JAV-/MAV-Praxisseminare geeignet.

Die JAV-Praxisseminare 1 und 2 bietet die ver.di Jugend regional an. So vernetzten sich JAV-Mitglieder und Aktive der ver.di optimal in der Region.

Soft skills und branchenbezogenes Know-how
Wie sieht eine überzeugende Argumentation aus? Was kennzeichnet eine gute Präsentation? Welche Möglichkeiten bietet das Internet für die JAV-Arbeit? Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der JAV-Spezialseminare. Sie gehen über Grundlagenwissen der JAV-Arbeit hinaus – Kernkompetenzen werden erweitert und vertieft.

Zusätzlich bietet die ver.di Jugend spezielle JAV-Seminare für solche Branchen an, in denen Fachwissen unerlässlich ist. Dieses Angebot gilt für Berufe in der Pflege, in der Medienbranche und im Handel.

Nachwuchsförderung
Für Ex-JAVen bietet die ver.di Jugend ein Einführungs- und Überblicksseminar zur Arbeit im Betriebsrat an. Teilnehmende lernen anhand praktischer Beispiele die Rechtsgrundlagen für Betriebsräte aus einem neuen Blickwinkel kennen. Im Fokus stehen neue Anforderungen und Aufgaben und die optimale Umsetzung der eigenen Vorhaben.

Interesse? Das Bildungsportal der ver.di Jugend gibt einen Überblick über das aktuelle Seminarangebot und leitet zur Anmeldung weiter.